Haltung und Handlungssicherheit – Schulentwicklung bei herausforderndem Verhalten

Herausforderndes Verhalten von Schülerinnen und Schülern wird nach einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Schulportals gegenwärtig von Lehrkräften als größte Belastung genannt. 

Herausforderndes Verhalten betrifft nie nur einzelne Lehrkräfte, sondern immer auch die ganze Schule. Pädagogische Schulentwicklung ermöglicht Lehrkräften, gemeinsame Haltungen zu entwickeln und Handlungsweisen zu erproben.

Herausforderndes Verhalten braucht kompetente pädagogische Antworten, durch welche Lehrkräfte und Schulen als Ganzes Handlungssicherheit gewinnen und Selbstwirksamkeit erfahren. 


Herausforderndes Verhalten stellt Lehrkräfte vor viele Fragen.


Container for the scroll indicator

(Will be hidden in the published article)

 

Antworten sind nötig.

"Wir haben nur noch reagiert – und wir wollten wieder agieren."

Ein Schulleiter beschreibt sehr ehrlich große pädagogische Not, den Moment der Erkenntnis und die Wandlung der Schule zu einem sicheren Ort für Lehrkräfte und Schülerinnen. (13:45)

Inhalte

Theorie und Praxis

Welche Merkmale für eine gelingende Schulentwicklung bei herausforderndem Verhalten wichtig sind.


Schulen und ihre Entwicklung

Wie ausgewählte Förderschulen Schulentwicklung an die jeweiligen Bedingungen vor Ort anpassen. 


Pädagogische Praxisbausteine

Welche Antworten Schulen im Umgang mit herausforderndem Verhalten entwickelt haben – ein Handlungsrepertoire.

Über dieses Magazin: 


  • Dieses Magazin stellt Schulen und ihre Entwicklung dar, verbindet Schulentwicklungstheorie und erprobte Praxis von Förderzentren im Umgang mit herausforderndem Verhalten. Pädagogische Bausteine bieten ein konkretes und bedarfsorientiertes Handlungsrepertoire. 
  • Dieses Magazin wurde von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen erstellt, die an Förderzentren in ganz Bayern verschiedene Konzepte und Handlungsweisen kennengelernt und sich mit den jeweils Beteiligten intensiv ausgetauscht haben. Das Ergebnis ist ein strukturierter Überblick über die innovative Praxis, welcher fortgeschrieben werden soll.
  • Dieses Magazin möchte Lehrkräften und Schulleitungen inhaltliche Anregungen geben, um eigene Schulentwicklungsprozesse zu gestalten und herausforderndem Verhalten wirksam zu begegnen. 

Dieses Magazin möchte wachsen....

  • Sie haben an Ihrer Schule Ansätze und pädagogische Bausteine, die auch für andere Schulen interessant sein können?
  • Sie haben Fragen oder Kritik zu den Inhalten?
  • Sie wollen informiert werden, wenn neue Beiträge erscheinen.
  • Wir freuen uns über Ihre Nachricht.  


Redaktion|Arbeitskreis

Dominik Fürhofer
ISB München, Redaktion und Arbeitskreisleitung

Christina Birol
Jakob-Muth-Schule Regensburg

Lennart Boneder
Schule am Stadtpark Roth

Andreas Feiler
Adolph-Kolping-Schule Würzburg

Elisabeth Hochleitner
Josef-Landes-Schule Kaufbeuren

Matthias Huber
Pfarrer-Huber-Schule Landau

Lieselotte Pauler
Anna-Kittenbacher-Schule Pfaffenhofen

Miriam Schneider
Bartolomeo-Garelli-Schule Bamberg


Impressum

Eine Publikation aus der...

... Abteilung Grund-, Mittel-, Förderschulen und Inklusion, Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB).

> zur Homepage

Erarbeitet im Auftrag des ...

... Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

> zur Homepage

Empfohlene Zitierweise ...

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB) (Hrsg.): Haltung und Handlungssicherheit - Schulentwicklung bei herausforderndem Verhalten. Verfügbar unter: https://mebis.link/Schulentwickung_esE

Grafiken

Rosalie Heinen > Visual Teaching